IMG_0010-min
Lilly´s Eigenarten
6. Oktober 2016
Bildschirmfoto 2016-09-30 um 09.00.21
Tipps für die Doktorarbeit 2
9. Oktober 2016

Ein Tag vegan

IMG_0740-min

Viele fragen sich ja immer: Was kann man als Veganer noch essen? Das ist doch kompliziert?
Heute will ich dir zeigen, dass es wirklich simple ist und ich gar nichts vermissen muss. Aber gleichzeitig keine Tiere zu Schaden kommen, die Umwelt geschützt wird und ich mich rundum wohlfühle.

Dies ist ein Beispieltag, ich habe am 06.10.16 genau das Alles gegessen! Ich hab aber nicht extra was Spezielles gemacht noch mein Essen aufwendig hergerichtet. Es soll ja authentisch bleiben 😉
Zur Veranschaulichung habe ich an diesem Tag auch die Kalorien und Makronährstoffe überschlagen. Das mache ich sonst nicht, aber ich wollte zeigen, dass ich keinen Mangel an Proteinen oder ähnlichem erleide 😉

FRÜHSTÜCK:

IMG_0727-min
Mein allerliebstes Frühstück derzeit ist: Pancakes! Ich hab da durch probieren ein gutes Rezept gefunden:
50 g Dinkelvollkornmehl (kann auch jedes andere Mehl sein)
5 g Lupinenmehl oder Eiersatz
15 g Sojaprotein Isolat BIO
5 g Leinsamen oder Chiasamen
200 ml Wasser

Die Pancakes brate ich in Kokosöl an und gebe dazu Apfelmus und crunchy Erdnussmus. Super lecker, simple und schmeckt immer gut 😉

Kalorien: 443, Protein: 26g, Kohlenhydrate: 47g, Fett: 15g

SNACK 1:

IMG_0728-min
Ist bei mir immer ein Chai, zubereitet durch einen Teebeutel von Teekanne und Pflanzenmilch (Soja oder Hafer)

Kalorien: 60, Protein: 1g, Kohlenhydrate: 9g, Fett: 2g

MITTAGESSEN:

IMG_0740-min
Da hab ich etwas Neues ausprobiert: Hanfnudeln! Gibt es bei DM um 3 € und die wollte ich unbedingt testen. Und sie schmecken wirklich gut. Etwas nussig 😉 Ich hab mir 80g Nudeln gemacht und dazu gab es eine Kürbis-Maigold-Sauce. Damit sie schön cremig ist, habe ich etwas Hafermilch dazu gegeben
IMG_0739-min

Kalorien: 429, Protein: 15g, Kohlenhydrate: 71g, Fett: 8g

SNACK 2:

14593558_10205358692285317_511918502_n
Den 2. Snack hab ich während der Gassirunde gegessen. Es gab (wuhu) eine Karotte!

Kalorien: 23, Protein: 1g, Kohlenhydrate: 4g, Fett: 0g

ABENDESSEN:

IMG_0763-min
Als Abendessen hab ich mir ein Rührtofu gemacht mit einer Scheibe Eiweißbrot und veganer Wurst.
Für den Rührtofu: 150g Tofu zerbröseln, anbraten, Kurkuma/Salz/Pfeffer, am Schluss ein Schuss Hafermilch.

Kalorien: 352, Protein: 32g, Kohlenhydrate: 5g, Fett: 21g.

Insgesamt: Kalorien: 1306, Protein: 75g, Kohlenhydrate: 136g, Fett: 47g

Das ist zu wenig, was mir durchaus bewusst ist. Vor allem, da ich am Morgen 5 km laufen war = -300 kcal.     Ich hab an manchen Tagen aber nicht so viel Hunger und achte im normalen Alltag 0% auf Kalorien. Mich hat dieser eine Tag schon gestresst! Immer alles abwiegen, eingeben und dann oha ganz schön viel Fett. Kommt halt von den Nüssen und dem Tofu 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *