Bildschirmfoto 2016-09-30 um 09.00.21
Tipps für die Doktorarbeit 2
9. Oktober 2016
nebenjob
Nebenjobs?!
13. Oktober 2016

Wie sieht mein 7. Semester aus?

IMG_0665-min

Holla ich bin schon mit Vollkaracho ins Richtung 7. Semester gestolpert. Und es wird ein recht stressiges Semester/ Jahr aber auch ein wunderbar informatives mit viele Lieblingsfächern. Also eine Hälfte freut sich und die andere hat etwas Angst 😀

Kurz zum Aufbau in Graz: Im 4. Jahr haben wir 5. Module, diese dauern jeweils ca. 6 Wochen und 1 SSM (Spezielles Studienmodul). Beim SSM kann ich aus verschiedenen Modulen wählen und etwas wählen was mir gefällt. Das Problem dabei: Es werden grundsätzlich nicht die SSM in meinem Zeitslot angeboten, die ich möchte oder es ist sofort voll. Auch die Module können wir uns theoretisch in 6 verschiedenen Reihenfolgen wählen. In der Praxis stürzt der Server zusammen und man nimmt das, was man noch bekommt.

Naja, den Beginn macht also bei mir das Modul NEUROLOGIE. Und da ich zugeben muss, dass ich vor 2,5 Jahren bei Neuroanatomie mehr geschlafen habe und so ziemlich alles vergessen habe, habe ich schon mit dem Wiederholen angefangen. Das Gehirn ist ja doch recht wichtig und interessant. Zusammen mit Neuro haben wir noch AUGEN. Das hängt ja auch irgendwie zusammen. Meine ersten Unterrichtseinheiten in der ersten Woche sind einfach 12 x Sektion des Tierauges- UGH! Prüfung ist dann Anfang November und soll nicht so schwer sein (gut, neulich hab ich geschrieben, dass man darauf keinen Wert legen soll).

Als nächstes Modul kommt dann TRAUMATOLOGIE! Yes! Also Orthopädie und Unfallchirurgie 🙂 Da freue ich mich schon sehr drauf, auch wenn das Modul leider nicht den besten Ruf hat. Aber das ist mit Wumpe- ich freu mich schon sehr auf das Thema. Ich arbeite ja nebenbei bei einem Orthopäden und würde das in engeren Betracht ziehen als späteres Fach. Prüfung ist hier Mitte Dezember und diese soll auch nicht sehr schwer sein.

Danach folgt mein freier Zeitslot, der für ein SSM vorgesehen ist. Ich habe mich da für DERMAONKO entschieden. Hautkrebs ist sehr gefährlich und wird häufig unterschätzt. Das Gebiet interessiert mich noch am Meisten. Übrings war das SSM innerhalb von 45 Sekunden ausgebucht. Es gibt auch nur 24 Plätze. Zeitintensiv ist es zum Glück nicht und auch eine wirkliche Prüfung gibt es nicht.

Normalerweise hätte ich im Februar ja frei und Semesterferien, war mir wohl zu easy (?) oder zu langweilig (?). Nein der wahre Grund: Ich hab das SSM TCM (Traditionell chinesische Medizin) gewählt und es wird nur Im Februar angeboten. Ja, und weil ich das einfach wirklich lernen will mach ich halt noch eins zusätzlich 😀 Muss ich im 5. eins weniger machen- Superbrain!

Bis Februar geht das Semester wirklich und überfordert nicht wirklich, aber ab März geht es dann so richtig rund- das erzähl ich euch aber wenn es soweit ist. Immer in kleinen Happen denken und nie zu groß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *